Hallo und herzlich Willkommen
auf der Vereinsseite von Acht Beinchen
Die ersten Tierarten, die unsere Erde besiedelten, besaßen weder Knochen noch Knorpel. Auch heute noch gehören über 95 Prozent aller bekannten Tierarten zu den so genannten Wirbellosen.

Grund genug um zumindest ihren Vertretern in der Terrarienhaltung einen Verein zu widmen.
Unser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht interessierte Halter zu vernetzen, für eine bessere Komunikation untereinander. Sei es bei unseren Stammtischen, den Messen, Vorträgen, unseren Vereinssitzungen oder auch ganz banal über unsere Gruppe bei Facebook. Bei der großen Artenvielfalt in dem Bereich geht einem der Gesprächsstoff sicher nie aus und Jeder kann noch etwas dazu lernen.
Womit wir auch gleich beim nächsten wichtigen Punkt unseres Vereins wären, die Aufklärungsarbeit in der Öffentlichkeit und die Verbreitung von Informationen zur artgerechten Haltung von Wirbellosen. Das liegt uns sehr am Herzen, denn im Gegensatz zu den Reptilien, wo es mit der Reglementierung schon etwas übertieben wird, gibt es im Bereich der Wirbellosen keinerlei Mindestanforderungen für die Haltung.
Gerade diese Tiere werden oft verkauft ohne dem Käufer auch nur die wichtigsten Informationen mit zu geben.
Das bringt mich zu unserem nächsten Punkt, der Organisation von Messen und Stammtischen. Denn wer kann einen Käufer besser beraten als der Züchter selbst?
Doch was tun wenn man bereits ein Tier gekauft hat und drauf kommt das es einfach nicht zu einem passt oder man es nicht artgerecht halten kann? Wohin damit?
Genau!, auch hier wollen wir nicht untätig sein, AchtBeinchen betreibt eine Auffangstation für Wirbellose um zu verhindern das sie einfach in der Natur ausgesetzt werden und dann grausam sterben müssen oder unter Umständen sogar unsere heimischen Arten bedrohen, nur weil wir Menschen verantwortungslos gehandelt haben.
Heimische Arten... Das ist nun das letzte Stichwort das ich aufgreife, natürlich setzen wir uns auch für den Schutz von wirbellosen Tieren in ihrer natürlichen Umgebung ein, denn was wäre eine Frühlingswiese ohne Schmetterlinge? ;)

Wer jetzt noch nicht genug Informationen über unseren Verein gesammelt hat kann gerne in unseren Vereinsstatuten weiterlesen.


                                  



                                                                                                                 
                                                                    (Obfrau)